2-Draht HART 7 Temperaturmessumformer 5437A

Bild 2-Draht HART 7 Temperaturmessumformer 5437A
  • Eingang: WTH, Thermoelement, Ohm und mV bipolar
  • Einzel- oder echter Dualeingang mit Sensorredundanz
  • Großer Betriebstemperaturbereich von -50 bis +85°C
  • Summe Genauigkeit ab 0,014%
  • Galvanische Trennung 2,5 kVAC
  • Vollständige Prüfung gemäß IEC 61508 : 2010 für SIL-2/-3
8_ul_listed.png6_fm.pngdnvsil2sil2cfmus.pngcsa.png
inmetro_dekra.pngnepsi.png3_dnv_eu_ro.png16_eac_ex.png4_eac.png1_ce.png

Anwendung

  • Temperaturmessung bei einer Vielzahl von Thermoelement- und WTH-Typen.
  • Umwandlung zahlreicher linearer Widerstands- und Potentiometereingänge im 4...20 mA.
  • Umwandlung bipolarer mV-Signale im Bereich 4…20 mA.
  • Integration in Anlagenmanagementsysteme.
  • Kritische Anwendungen, die eine hohe Genauigkeit erfordern.

Technische Merkmale

  • Echter Dualeingangsumformer. 7-Terminal-Design mit hoher Dichte zur Aufnahme einer Vielzahl verschiedener Dualeingangskombinationen.
  • Sensorredundanz: Ausgang schaltet automatisch auf sekundären Sensor um, falls der primäre Sensor ausfällt.
  • Sensordrifterkennung: Warnung, wenn das Sensor­differential die vom Nutzer definierten Grenzwerte überschreitet.
  • Zuordnung dynamischer Variablen für Prozessdaten, z.B. Mittelwert, Differential und Verfolgung von Min.-/Max.-werten.
  • Herausragende Genauigkeit bei Digital- und Analog­signalen über die gesamte Eingangsspanne und bei allen Umgebungsbedingungen.
  • Umfassende Sensoranpassung, einschließlich Callendar-Van Dusen und nutzerdefinierte Linearisierungsoptionen.
  • Programmierbare Eingangsgrenzbereiche mit Laufzeit­messung zur besseren Prozessnachverfolgbarkeit und Erkennung von Sensoren außerhalb der Toleranzen.
  • Vollständige Prüfung gemäß IEC 61508 : 2010 bis SIL 3, zusammen mit erweiterter funktionaler EMV-Sicherheitsprüfung gemäß IEC 61236-3-1.
  • 5437xxSx ist für den Einsatz in Systemen bis Performance Level (PL) „d“ nach ISO-13849 geeignet.
  • Erfüllt NAMUR NE21, NE43, NE44, NE89, NE95, NE130 und liefert Diagnoseinformationen gemäß NE107.

Montage / Installation

  • Für die Sensorkopfmontage DIN-Form B.
  • Konfiguration über Standard-HART-Kommunikations­schnittstellen oder über Loop Link PR 5909.
  • Montage in Zone 2 sowie 22 / Class I, Division 2, Groups A, B, C, D möglich.