Bipolarer isolierter Signalwandler / Splitter 3118

Bild Bipolarer isolierter Signalwandler / Splitter 3118
  • Wandlung von bipolaren Spannungs- und Stromsignalen zu uni-/bipolaren Signalen
  • Verschiedene Messbereiche wählbar via DIP-Schalter
  • Splitter-Funktion: 1 Eingangssignal und 2 Ausgangssignale
  • Exzellente Genauigkeit, besser als 0,05 % des gewählten Bereichs und hohe Belastungsstabilität am Ausgang
Bild_CE17_iec.png14_iecex.pngfmapprovedcus zone28_ul_listed.pngcccdnv
Bild_CE16 eac ex4 eac19_ukca.png1_ce.png3 dnv eu ro

Applikationen

  • Der 3118 ist ein Signalwandler und Splitter, der bipolare analoge Standardprozesssignale in zwei einzelne unipolare analoge Signale umwandeln kann.
  • Schutz des Systems vor Überspannung, Rausch und Transienten durch hohe 4-Wege-Trennung.
  • Der 3118 eliminiert Erdschleifen und kann zur Messung potentialfreier Signale genutzt werden.
  • Der 3118 kann im sicheren Bereich oder Zone 2 / Division 2 installiert werden und besitzt Zulassungen für Marine- Anwendungen.
  • Durch einfache Konfiguration kann der Analogausgang bipolar auf den Messbereich ±10 mA and ±20 mA eingestellt werdenn (*Spezielle Konfiguration).

Technische Merkmale

  • FFlexible Spannungsversorgung mit 24 VDC (±30 %) über Power Rail oder Anschlüsse.
  • Exzellente Wandlungsgenauigkeit, besser als 0,05 % des gewählten Bereichs.
  • Die grüne LED zeigt den Betriebszustand des Gerätes an. 
  • Alle Klemmen sind gegen Überspannung und Verpolung geschützt.
  • Der 3118 erfüllt die NAMUR NE21 Kriterien und bietet eine hervorragende Leistung in rauhen EMV-Umgebungen.
  • Hohe galvanische Trennung von 2,5 kVAC.
  • Schnelle Ansprechzeit Eingang zu Ausgang < 7 ms / > 100 Hz - 10 Hz Bandbreitendämpfung möglich via DIP-Schalter.
  • Exzellentes Signal-/Rauschverhältnis von > 60 dB.

Montage / Installation / Konfiguration

  • DIP-Schalter für einfache Konfiguration der werkskalibrierten Messbereiche.
  • Lücken- und abstandslose Hutschieneninstallation mit bis zu 165 Einheiten pro Meter durch sehr geringen Energieverbrauch möglich.
  • Großer Betriebstemperaturbereich von -25...+70 °C.