Ventil- / Alarmtreiber 9203B 

Bild Universal Messumformer 9116B
  • Universeller Ex-Treiber für Ventile, akustischen Alarme und LED’s
  • Erweiterte Selbstdiagnose
  • 1 oder 2 Kanäle
  • Kann separat über Klemmenanschluss oder über die Power Rail 9400 versorgt werden
  • SIL 2-zertifiziert über Full Assessment
Zone 2Bild IECBild_IECExsil2.pngcfmus.png8_ul_listed.pnginmetro_ncc.png
inmetro_ncc.png2_dnv.pngclassnk.png16_eac_ex.png11 mpaeac.png1_ce.png

Erweiterte Merkmale

  • Universeller Ex-Treiber zur Ansteuerung von Magnetventilen etc. mit verschiedensten Ex-Daten der drei integrierten Ex-Barrieren.
  • Zwei Hardware-Versionen ermöglichen die Auswahl zwischen „Low“ (35 mA) oder „High“ (60 mA) Stromausgang.
  • Konfiguration und Überwachung über das abnehmbare Frontdisplay (PR 4500).
  • Auswahl einer direkten oder invertierten Funktion für jeden Kanal mit PR 4500 und die Möglichkeit den Ausgangsstrom für den gefährdeten Bereich der entsprechenden Applikation anzupassen.
  • Optionale Überwachung des Ausgangsstromes zum Ex-Bereich mit dem 4500.
  • Optionale redundante Versorgung über Power Rail und / oder separate Versorgung.

Verwendung

  • Der 9203B kann in sicheren Bereichen und in Zone 2 / div. 2 eingesetzt werden und Signale in die Zonen 0, 1, 2, 20, 21, 22 und M1 sowie Class I/II/III, Div. 1, Gr. A-G. übertragen.
  • Ex-Treiber zur Kontrolle von ON / OFF Magnetventilen, akustischen Alarmen und LED’s im Ex-Bereich.
  • Das 9203 wird über NPN/PNP-Signale oder Schaltsignale angesteuert.
  • Meldung von internen Fehlerzuständen mittels des Statusrelais und/oder der Sammelstörmeldung über die Power Rail.
  • Das 9203 wurde für SIL 2-Anwendungen entwickelt und zertifiziert entsprechend den Anforderungen der IEC 61508.
  • Geeignet für den Einsatz in Systemen bis Performance Level (PL) „d“ nach ISO-13849.

Technische Merkmale

  • 1 grüne und 2 gelbe/rote Leuchtdioden in der Front des Gerätes zeigen den normalen Betrieb und Fehlfunktionen an.
  • 2,6 kVAC galvanische Trennung zwischen Eingang, Ausgang und Versorgung.

Montage

  • Die Geräte können waagerecht oder senkrecht ohne Abstand direkt nebeneinander montiert werden.